Vitrine mit einem Gestell aus schwarzem Eisen, innen weiß, zwei Einlegeböden, zwei Glastüren, je sechsfach mit schwarzen Eisenstreben unterteilt.

Die Vitrine, aus Omas Zeiten kommend ist nicht wegzudenken!

Die Vitrine steht für  "daheim" und "zuhause".

Man kann es eigentlich nicht in Worte fassen:

Die Vitrine erinnert an schöne familiäre Tage aus der Vergangenheit. Die Oma und die Mutter hatten das "gute Geschirr" in der Vitrine gelagert. Der Vater zeigte in der Vitrine die edlen Wein- und Sektgläser - oder Mitbringsel aus dem Urlaub sowie kleine Erbstücke oder Geschenke mit hohem ideellen Wert.

Eine Vitrine zeigt etwas; eine Vitrine soll etwas zeigen: die schönen und auch wertvollen Dinge, auf die wir stolz sind. Das kann z. B. ein Geschenk, eine Skulptur oder ein Buch sehen, welches in der Vitrine in gewissem Maße ausgestellt wird, geschützt von Staub und Schmutz. Einfach lieb gewonnene Kleinigkeiten, die wir uns immer mal wieder gerne ansehen, oder auch anderen zeigen wollen.

Auch in der Öffentlichkeit sind Vitrinen zu finden. Geschäfte stellen in Vitrinen ihre Produkte aus. Man denke da besonders an Schmuckgeschäfte. Vitrinen finden sich auch in Hotelrezeptionen und im Foyer einzelner Firmen. In Ämtern werden amtliche Mitteilungen in Vitrinen ausgehängt, in Schulen und in Museen, überall sind diese Nützlichen Objekte zu finden.

Ein deutschen Synonym für Vitrine ist auch der Schaukasten, eigentlich könnte man eine Vitrine aber auch "Schutzkasten" nennen. Denn in Vitrinen werden Dinge ausgestellt, die vor Staub und Licht und manchmal auch vor Diebstahl schützen sollen.

Vitrinen haben überwiegend zwei Holz-oder Metallflügeltüren, in denen Glas fixiert ist. Teilweise sind auch die Seitenteile verglast. Es gibt jedoch Vitrinen, die komplett aus Glas gefertigt sind.

Im Wohnbereich finden wir Vitrinen oft in Ess- und Wohnzimmern, aber auch gerne in der Küche, als praktischer Stauraum für Geschirr und Gläser.

Bei der Vitrinen-Fertigung werden nahezu alle Möbelhölzer, gerne auch aus nachhaltigem Holz, verarbeitet.

Besonders im Trend liegen zur Zeit Vitrinen mit einem Gestell aus Eisen.

Eine Vitrine im Wohnbereich ist aber weit mehr als der erwähnte Schaukasten. Sie ist oft ein geliebtes Möbel, das man sich aus seinem Ambiente nicht mehr weg-denken möchte.

Stöbern Sie in unseren Vitrinen. 

Falls Sie nicht fündig werden, melden Sie sich gerne

über unser Kontaktformular im Shop

oder per Mail an info@1a-zuhause.de

oder in einem ersten Telefongespräch unter 0049 (0) 170 2235 928. 

Ihr

Josef Tschoepe mit seinem Team