Rechteckiger Servierwagen aus schwarzem Eisen, oben und unten mit einer Ablagefläche aus Glas, unter der oberen Ablagefläche ein weiteres Fach aus horizontal verlaufenden Eisenstreben.

Der Servierwagen ist fast unentbehrlich!

Der Servierwagen ist in meinen Augen ein fast unentbehrliches Kleinmöbel - vielseitig, praktisch und in fast jedem Wohnbereich einsetzbar.

Der Servierwagen ist in seiner ursprünglichen Nutzung eigentlich ein Speisewagen. Auf diesem "fahrbaren Regal" werden in Restaurants, Altenheimen und Krankenhäusern Speisen, Geschirr und andere Dinge an die Tische gebracht oder in die Zimmer gestellt. Der Servierwagen ist auch unter dem Namen Teewagen oder Dinett bekannt.

Im privaten Bereich ist der Servierwagen beispielsweise bestens geeignet:

Bei Besuch zum Abstellen von Kaffee und Kuchen.

• Auf der Terrasse neben der Sonnenliege, als Ablage für einen Cocktail und  Ihre Lieblingslektüre.

• In der Küche, wenn zusätzlicher Platz beim Kochen oder  Backen benötigt wird. 

• Im Arbeitszimmer, wenn der Schreibtisch zu klein wird.

Im Badezimmer für Handtücher und Kosmetikartikel.

Als praktische Hausbar, bestückt mit Flaschen und Gläser.

Als Pflanzentisch, wenn Ihre Fensterbank schon voll ist.

• Oder einfach nur als Deko-Objekt für geliebte Dinge, die     Sie zeigen wollen.

Sie sehen, ein Servierwagen ist ein Kleinmöbel mit mannigfaltigen Einsatzmöglichkeiten. Wird ein Servierwagen dennoch gerade nicht gebraucht, kann er schnell in eine ungenutzte Ecke geschoben werden.

Die Design-Variationen sind unendlich. Es gibt den Servierwagen in unzähligen Ausführungen.

Überlegen Sie sich bitte, wo er zum Einsatz kommen soll. Nicht, dass sie später sagen müssen, dieser Servierwagen passt optisch doch nicht oder ist nicht passend gefertigt. Soll Ihr neuer Servierwagen viel bewegt werden, so achten Sie beim Kauf bitte besonders auf stabile Rollen.

Ein Servierwagen aus Holz wird meist Outdoor verwendet und hat überwiegend zwei hintere Holzräder und zwei kleine vorderen Stahlrädchen zum Fortbewegen. Ein moderner Servierwagen ist meistens aus Stahl mit vier kleinen Gummirädchen. Historische Servierwagen haben Speichenräder. Vorne und an den Seiten sind Griffe zum Fortbewegen montiert.

Ein Servierwagen lässt sich in fast allen Wohnbereichen einsetzen. Sie haben noch keinen? Dann sollten Sie sich einen anschaffen. 

Wenn Sie einen Servierwagen suchen, schauen Sie in unseren Shop.

Werden Sie nicht fündig, kurze Mail an info@1a-zuhause.de oder rufen Sie uns gerne unter 0170 2235 928 an. Teilen Sie uns Ihre  Vorstellungen mit und wir legen Ihnen Beispiele vor. Wir stehen mit vielen Händlern in Verbindung und finden so sicher das geeignete Modell.