×
Cookiehinweis

Wenn Sie eine Website besuchen, können Informationen in Ihrem Browser gespeichert oder abgerufen werden, meist in Form von "Cookies ". Diese Informationen, die sich auf Sie, Ihre Präferenzen oder Ihr Internet-Gerät (Computer, Tablet oder Handy) beziehen, werden hauptsächlich dazu verwendet, die Website so zu gestalten, wie Sie es erwarten. Sie können mehr über die Verwendung von Cookies auf dieser Website erfahren und die Einstellung nicht notwendiger Cookies verhindern, indem Sie auf die verschiedenen Kategorienüberschriften unten klicken. Wenn Sie dies jedoch tun, kann dies Auswirkungen auf Ihre Website-Erfahrung und die Dienste haben, die wir anbieten können.

Wissenswertes über Mangoholz

Mangoholz

Herkunft

Der Mangobaum ( Magnofera indica ) ist ein immergrüner Baum und wächst in den äquatorialen Gebieten. Ursprünglich stammt er aus Indien. Es ist ein sehr ausladender Baum, dessen Krone einen Durchmesser bis zu 30 m erreichen kann. Er hat eine tiefe Pfahlwurzel, die bis 8 Meter in die Tiefe reicht. Die Wuchshöhe beträgt ca. 30 Meter.

Natürlich wachsende Bäume können mehrere hundert Jahre alt werden.

Das zur Möbelverarbeitung genutzte Mangoholz ist eigentlich ein Nebenprodukt der Mangoernte. Nachdem ein Mangobaum 7-15 Jahre zur Fruchternte verwendet wurde, wird er abgesägt und das Holz zur Möbelproduktion verwendet. Möbel aus Mangoholz sind also sehr nachhaltig und schonen die Umwelt.

Eigenschaft

Mangoholz ist in seiner Eigenschaft ein leichtes Holz, hat aber eine sehr hohe Dichte, sie entspricht etwa dem Härtegrad des Teakholzes.

Es hat einen warmen Braunton mit einer lebendigen Maserung, die fast schon dreidimensional wirkt.

Charakteristisch für dieses Holz ist, dass sich im Laufe der Zeit kleine Risse bilden.

Eigentlich ist es ein Tropenholz und in der feuchten Tropenluft gewachsen.

Mit einem gelegentlichen Abwischen mit einem feuchten Tuch kann man der Rissbildung entgegenwirken.

Als moderner Werkstoff wird Mangoholz zur Herstellung von Vintage-Möbeln bevorzugt sowie für den Shabby-Look verwendet. Hier sind die natürlichen Risse gewollt und werden oft durch besondere Verarbeitung und Farbspiele sogar hervorgehoben.

Auch für den Industrial Style wird Mangoholz gerne genutzt.

In Verbindung mit Metall entstehen sehr reizvolle Möbel, wodurch das Mangoholzes mit seinem warmen Farbton zu einem gemütlichen Wohnambiente beiträgt.

Pflege

Lackiertes Mangoholz ist besonders pflegeleicht und muss nur mit einem feuchten Tuch gereinigt werden.

Geöltes Mangoholz hat jedoch eine besondere Ausstrahlung.

Ab und an mit etwas Oliven- oder Leinöl behandelt, lässt das Holz in seinem ursprünglichen Glanz erstrahlen.

 

Mangoholz ist in der Möbelbranche eine relativ neue Holzart, die immer mehr Freunde gewinnt.

Das Holz ist besonders nachhaltig, da es ein Abfallprodukt der Mangoernte ist.

Es wird ausschließlich als Massivholz verwendet und setzt sich in unseren Wohnzimmern immer mehr durch.

Ein Holz mit einzigartiger Maserung und hoher Ausdruckskraft.

Hier finden Sie unsere Produkte aus Mangoholz

Alle Kommentare

Leave a Reply